Der Sirxbach

durchzieht das Presseler Heidewald- und Moorgebiet bis zum Presseler Teich und setzt sich dann als Mühlbach fort. Es ist gesäumt von Nasswiesen, Erlenbruchwäldern und dem Saugrund-Moor. Einst wurde der Sirxbach begradigt und vertieft. Heute holt die Natur sich den Bach zurück. Die Biber beschleunigen diesen Vorgang.

Der Elbe-Biber: das Maskottchen der Dübener Heide lebt am Sirxbach. (Foto: Kohlhase)

Biber haben Stau-Kaskaden am Sirxbach angelegt. Sie gestalten sich ihren Lebensraum selber.

Das Alpen-Laichkraut - eine seltene Wasserpflanze im Sirxbach.
(Foto: Johansson)